Anleitung: LED-Strips schnell und einfach montieren

Energiesparende LED-Beleuchtung ist momentan der Renner. Mit ihnen lassen sich tolle Effekte kreieren und durch die unterschiedlichen Farben wird eine eindrucksvolle Atmosphäre geschaffen. LED-Strips sind biegsam und können somit individuell angepasst werden. Sie verfügen über eine klebende Oberfläche die durch Abziehen des Papierstreifens aktiviert wird. Dazu sind sie einfach und schnell zu montieren, sodass jeder sein zu Hause in minutenschnelle, mit spektakulärer Beleuchtung, in Szene setzen kann. Durch eine Fernbedienung lassen sich, je nach Laune, unterschiedliche Farben einstellen. Wie Sie ihr zu Hause mit LED-Strips aufpeppen können, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Wo kann ich LED-Strips anbringen?

LED-Strips eignen sich erstklassig als Hintergrundbeleuchtung und können fast überall montiert werden. Hinter Schränken, Wandbilder oder dem Fernseher setzen sie ihr Wohnzimmer oder Küche richtig in Szene. Sie können auch die Fußleiste entlang gelegt werden und in ausgehüllten Decken verbreiten sie ein einzigartiges Flair. Auch für das Badezimmer gibt es inzwischen LEDs die wasserfest sind und sowohl in der Badewanne als auch in der Dusche angebracht werden können.

Einfach und schnell montieren - So funktionierts!

Zuerst sollten Sie sich überlegen wo Sie die LED-Strips anbringen möchten. Rollen Sie das LED-Band aus und probieren Sie verschiedene Möglichkeiten aus. Wo gefällt ihnen die Beleuchtung am besten? Wenn Sie nicht möchten, dass man das Band sofort sieht, und Sie es hinter einem Objekt oder einer Wand verstecken möchten, achten Sie darauf, ob die Strips hell genug leuchten, damit man das Licht auch noch sehen kann. Wenn Sie die optimale Klebefläche gefunden haben, reinigen Sie diese ordentlich mit Putzmittel und entfernen Sie Staub und Dreck. Anschließend die Oberfläche mit einem sauberen Tuch trocken wischen.

  • Die richtige Länge

Passen sie nun die Länge an. Schauen Sie wie lang es sein soll und entscheiden Sie, ob Sie es Verlängern oder Verkürzen möchten.   

  •  Verkürzen:  Normalerweise hat das Band alle drei bis fünf LEDs eine Kennzeichnung, an der Sie ein Scherensymbol finden. Trennen Sie das Band dort möglichst exakt mit einer Schere und passen Sie darauf auf, dass sie die Leuchten nicht beschädigen.

 

  • Verlängern: Beim Verlängern benötigt man eine Steckverbindung die zwei LED-Bänder miteinander verbindet. Ziehen Sie vorsichtig mit zwei Fingern den Verschluss des Verbinders ein Stück heraus. Dadurch öffnet sich ein kleiner Spalt, in den Sie den LED-Strip mit den Kontakten nach oben hineinstecken können. Das Klebeband muss hierfür nicht entfernt werden. Drücken sie nun den Verschluss wieder fest, somit wird der LED-Strip eingeklemmt und gesichert.
  • Verkleben

Nachdem sie nun die Klebefläche gereinigt und die Länge des LED-Strips angepasst haben, können Sie nun den Papierstreifen entfernen. Die Klebefläche nun an die vorhergesehene Stelle drücken. Gehen Sie hierbei behutsam und Stück für Stück vor. Nun nur noch an das Netzteil anschließen und fertig ist LED-Beleuchtung

 +49(0)355 3832400 Mo.-Do. 7.30 - 17.00Uhr, Fr. 7.30 - 15.00Uhr